All posts in Identity

AUSTRIAN DAY. 2015

Österreichische Bioenergie-Technologie rangiert im weltweiten Spitzenfeld. Der Austrian Day ist die wichtigste Konferenz der österreichischen Bioenergie-Technologie.

Leistungsspektrum: Eventlogo, Einladung, Programm

Weiterlesen →

SG-Realitäten. 2014

Die Firma SG Realitäten beauftragte mich Ende 2013 mit der Erstellung eines neuen Corporate Designs. Im Mittelpunkt stand die Erarbeitung eines neuen Logos, das die Firmenkultur elegant und unaufdringlich repräsentieren soll.  (Abbildung: Schwarzweiss/Studie)

Institute of Building Research & Innovation. 2013

Die Firma unter der Leitung von Arch. DI Dr. Renate Hammer, MAS und DI Dr. Peter Holzer beschäftigt sich mit gebäudebezogener Grundlagenfoschung und bietet u.a. Planungsbegleitung, Beratung und Evaluierungen von Bauprojekten. Das 3D-Logo soll dem innovativen Anspruch gerecht werden und hi-tech Assoziationen wecken.

Lithoz. 2011

Ich wurde nach einem Gründer-Stammtisch der Jungunternehmer-Servicagentur INITS von Johannes Homa angesprochen, ob ich an einem Logo-Wettbewerb beteiligen möchte. Es ging um eine Firma für 3D-Drucker. Nachdem die Marke “Lithoz” feststand, wollte ich eine Optik schaffen die solide High-Tech Anmutung mit einem Hauch Eleganz verbindet. Um Unklarheiten bei der Aussprache zu vermeiden, wurde auf eine Hervorhebung des „Z“ vermieden. Statt dessen bietet sich das „O“ als Keyvisual an, das im Logo als regelmässiger Kreis gezeichnet wurde. Der Vorschlag gefiel. Der gelbe Kreis kann auch beim Einschaltknopf der Geräte, als Aufzählungszeichen etc. Verwendung finden und so das Branding verstärken. Darüberhinaus gestaltete ich für Lithoz ein Keyvisual, dass 3D-Thema gerecht wird (siehe Website).

ct-cultra. 2010

Aufgabenstellung: Die Geschäftsführerin Carina Turbon kam zu mir mit der Idee, für ihre Coaching-Firma einen Apfel zu inszenieren. Als begeisterter Apple-User konnte ich hier nicht Nein sagen. Der weltumspannende Gedanke wird durch die Längen- und Breitengrade verdeutlicht. Und das ist in diesem Fall keine bloße Attitüde: Der Firmenfolder liegt immerhin bereits in 5 Weltsprachen vor! Produkte: Logo, Firmenfolder, Website

Van der Lee. 2010

Aufgabenstellung: Der Traum jedes Gestalters: Ein Name aus 3 x 3 Buchstaben. Ich wollte hier auf jegliches Icon-Beiwerk verzichten und die markante Typografie selbst sprechen lassen. Der Wiedererkennungswert ist nach ersten Rückmeldungen sehr zufrieden stellend. Produkte: Logo, Website, Geschäftsausstattung

FRUCTOSiN. 2009

 Aufgabenstellung:Nahrungsmittelintoleranzen sind auf dem Vormarsch. Mit Vitabiotics entwickelte ich diese Kampagnenlinie mit augenfälliger Vorher-Nachher-Optik. Produkte:  Logo, Display, Poster, Anzeigen, Packung Weiterlesen →

Kern Theissl. 2009

Aufgabenstellung: Dass man aus der vielbeschworenen Wirtschaftskrise auch Marketingkapital schlagen kann, beweist Tina Kern-Theissl mit der Idee eines »Tanzkonjunkturpakets«. Die Gestaltung folgt der alten Plakatweisheit: Weniger ist mehr. Für die renommierte Grazer Traditionstanzschule durfte ich im Vorjahr auch einen behutsamen Rebrush des Logos umsetzen, sowie in der Folge einige Drucksachen optimieren. 
Produkte: 
Logo, Plakate, Drucksachen

Lissabon-Vertrag, Infokampagne. 2008

Aufgabenstellung: Die Kommunikation des Reformvertrags von Lissabon war in Österreich “Chefsache”: Das Bundeskanzleramt gab eine Infomappe heraus, die den Bürger über alle Details des Vertragswerks aufklären sollte. PKP Proximity beauftragte mich mit der Gestaltung. Das Produkt hat dem Kanzler nicht nur Glück gebracht, aber es gefiel ihm zumindest äußerlich. Produkte: Logo, Key Visual, Anzeigenkampagne, Broschürendesign


Phytosulin. 2008

Aufgabenstellung:Logoentwicklung für ein Nahrungsergänzungsmittel mit Oreganowirkstoffen. Produkte: Logo